1. Herren setzt sich in der Relegation um die Bezirksliga durch

1.Herren

Nachdem wir bereits im letzten Jahr unsere Erfahrungen in einer Relegation sammelten und anschließend den Aufstieg in die Bezirksliga verbuchten, mussten die 1. Herren in dieser Saison erneut in die Relegation. Man beendete die diesjährige Spielzeit in einer relativ ausgeglichen Staffel auf Platz 8. 3 Punkte mehr auf dem Konto und man wäre sogar 4. geworden. Nun ja, so mussten wir also noch zwei Mal ran, um unser Saisonziel zu erreichen. Für die großen Spiele in der Helga Arena hatte sich neben Hannover 96 IV noch Arminia Hannover II qualifiziert.

TTC Helga – Hannover 96 IV 9:5

Nicht nur wir mussten in dieser Partie auf unseren Spitzenspieler Dirk Baierl (Hochzeit in Bamberg) verzichten, auch 96 durfte gleich vier(!) seiner Spieler, welche allesamt in die höhere Mannschaft aufrücken mussten, nicht aufbieten. Dennoch legten wir los wie die Feuerwehr und konnten alle Doppel für uns entscheiden. Im oberen Paarkreuz konnte einzig Song gegen Hansi Teille Punkten. Gegen Wolter waren Ratz und Song am heutigen Tage chancenlos. Im mittleren Paarkreuz dann 3:1 (2xEmmel und Kruse gegen Brandt) und auch im unteren konnte zweifach gepunktet werden (2xBertelmann). Kera musste sich Almoallem geschlagen geben.

Am Ende hieß es dann 9:5, Pause, ausruhen und Kopf frei machen fürs Finalspiel gegen Arminia.

Arminia Hannover – Hannover 96 9:6

96 konnte 6 Partien für sich entscheiden, so dass uns bereits ein Unentschieden gegen Arminia zum Relegationssieger machen würde.

TTC Helga – Arminia Hannover 9:4

Ca. eine halbe Stunde vor Spielbeginn fand auch unsere Nummer 1 den Weg aus Bamberg direkt in die Helga Arena. Dies gab uns einen zusätzlichen Motivationsschub und wir gingen schnell mit 4:0 (12:0 Sätze!!!) in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Einzeldurchgänge punkteten Ratz gegen Thurow und Emmel gegen Steinmeyer. So stand es folglich 6:3. In Durchgang zwei wurden die drei letzten zum Sieg fehlenden Punkte durch Baierl, Song und Kruse auf das Helgakonto verbucht. Ein langer Tag fand um 22:00 Uhr (zumindest in der Halle) sein Ende.

Zwei Spiele, zwei Siege, Relegationssieger TTC Helga! Klassenerhalt: Check!