Bezirksmeister!

urkunde

TTC Helga Hannover II reiste letzten Sonntag, den 3. April nach Sulingen, um sich die Bezirksmeisterschaft zu krallen. Zuvor eigentlich schon ausgeschieden, kam uns ein Nachrückerplatz zugute. Langreder, als Mannschaft, die uns ursprünglich aus dem Wettbewerb kegelte, sollten wir noch einmal begegnen. Also von vorne: Mit von der Partie waren neben uns, als einzige Mannschaft der 2. Bezirksklasse, Langreder, 96 und Stuhr. Allesamt Vertreter der 1 Bezirksklasse.

Nach einer kurzen Nacht wurde die auf 8:00 Uhr terminierte Abfahrt leider ein wenig nach nach hinten verschoben. Im Endeffekt hatten wir ca. 15 Minuten Einspielzeit.

Das erste Spiel gegen 96, in der Aufstellung Burk, Teille und Krapiec ging leider mit 2:5 verloren. Helga, spielend mit Kera, Fabricius und Sudmann, konnte lediglich 2 Punkte durch Fabricius verbuchen. Die Lage gestaltete sich etwas schwieriger als geplant, an Aufgeben war dennoch nicht zu denken. Helga kämpfte II kämpfte weiter!

Als nächstes kam es zum Wiedersehen mit Langreder, das in der 1. Bezirksklasse eine starke Saison spielt. Das 2. Wiedersehen entschied Helga II klar für sich. Am Ende hieß es 5:0, Kasalla!!!! Somit war der Grundstein für den Enderfolg gesetzt. Der Fokus richtete sich auf das letzte Spiel gegen Stuhr. Stuhr, das mit zwei Jugendersatzspielern antrat, kam ebenfalls unter die Räder. Sudmann und Kera zeigten bärenstarke Spiele, während Fabricius leichtfertig abgab. Trotzdem ist ein 5:1 gegen eine klassenhöhere Truppe nicht zu verachten.

Nun war es an der Zeit zu warten. Das letzte Spiel des Wettbewerbs ereignete sich zwischen Langreder und 96. Bei einem Sieg der Mannschaft aus Langreder war der Sieg für die alte Helga errungen. Und so kam es dann auch. In einem spannenden Spiel setzte sich Langreder knapp durch und verhalf Helga II, das letzten Endes mit besserer Spieldifferenz vorne stand, zum großen Sieg.

Landesmeisterschaft folgt…

Grüße, eure Helga II.

urkunde