Carsten Ratz & Uwe Rehbein gewinnen den Doppel-Vereinspokal

Doppelpokal_2016

Der beliebte Doppel-Vereinpokal lockte auch in diesem Jahr zahlreiche Teilnehmer in die Halle.

Das Besondere bei dem Wettbewerb liegt darin, dass die Paarungen aus 2 Töpfen (aufgeteilt nach TTR-Werten) ausgelost werden. Somit kommen Paarungen zusammen, die normalerweise eher selten oder nie als Team den Schläger schwingen.

Dieses Jahr meinte es die Lossfee gut mit Carsten Ratz und Uwe Rehbein, die als favorisiertes Doppel aus der Auslosung hervorgingen. Trotzdem mussten die Matches natürlich erst gespielt werden und die letztlich siegreiche Paarung lieferte sich einige knappe Duelle auf dem Weg zum Pokal.

Im Finale setzten sich die beiden dann letztlich verdient gegen Vladi Neufeld und Nils Fabricius durch.

Auf dem 3. Platz landeten die Paarungen Birgit Winnegge & Mathis Fabricius sowie Kai Bertelmann & Volodymyr Merzlyakov.